Call for Contributions [ soundcheck philosophie ] #3 – Denkbewegungen (24.-27.10.2013)

Achtung! Terminfehler: Frist zum Einreichen der Beiträge ist der 15.09.2013 (Beiträge können gerne noch eingereicht werden)

Philosophie-Festival in Halle sucht auch 2013

innovative Philosophie-Performances und andere philosophische Kommunikationsexperimente an den Grenzen der Disziplin!

Wie viele und welche Bewegungen braucht es, um sich im Denken zu orientieren? Welche Denkbewegung vollziehen wir, wenn uns ein rationales Argument zu überzeugen beginnt und wir uns von unserer ursprünglichen Position weg bewegen? Wie bewegen wir uns im Denken? Was bewegt uns beim Denken? Welche Körperbewegungen brauchen wir zum Denken? In welchen Medien bewegen wir uns beim Philosophieren? Was hat ein Gedankengang mit Geh-Bewegungen zu tun? Und wie sind wir bewegt, wenn uns das Denken eines Anderen bewegt?

Teil des Festivals [soundcheck philosophie] ist das „Philosophie-Labor“ am 25. bzw. 26.10.2013, bei dem philosophische Tagungsbeiträge und philosophische Performances in einander greifen sollen. Gesucht werden für dieses „Philosophie-Labor“ theoretisch-künstlerische Beiträge zum Thema „Denkbewegungen“. Möglich sind Performances, theoretische Impulse, Arbeitsproben, partizipative Formate, Installationen u. a. Die Beiträge sollen in der Regel 15 Minuten lang sein, können aber ggf. auch zwischen 5 Min. und 30 Min. variieren.

Das Philosophie-Performance-Festival [ soundcheck philosophie ]  findet 2013 zum dritten Mal in Halle an der Saale statt und ist angebunden an das Philosophische Seminar der  Universität Halle-Wittenberg. Veranstalter ist der gemeinnützige Verein Expedition Philosophie. Inhaltlich nimmt das Festival [ soundcheck philosophie ] die Rede von der „Darstellung“ von Theorie ganz wörtlich. Es geht um künstlerische Formate, die entweder zum Philosophieren einladen und/oder selbst den Anspruch haben, Philosophie zu betreiben, kurz: um Performances und andere Kommunikationsexperimente, die an den Grenzen der akademischen Disziplin Ungewohntes wagen. Nicht nur die Präsentation dieser neuen Formate in der Öffentlichkeit ist dabei Intention der Veranstalter, sondern ebenso der theoretische Diskurs sowie die Vernetzung der Akteure.

Bewerber/innen senden bitte:

  • einen kurzen Lebenslauf,
  • ein Abstract sowie
  • das „Formular für Beitragende  zur Erfassung der technischen Anforderungen

bis zum 15.09.2013 an soundcheckphilosophie@googlemail.com.

Der Call und das Formular sind auch zu finden auf:

www.expeditionphilosophie.org

* Neben der Teilnahme an dieser Ausschreibung, gibt es darüber hinaus noch  die Möglichkeit, mit einem eigenen experimentellen Beitrag am Philosophie-Slam innerhalb des Festivals (am 25.10.2013) teilzunehmen – Die Ausschreibung für den Slam ist ebenfalls online einzusehen.

** Ob der Veranstalter Unkosten übernehmen kann, hängt von Förderzusagen ab und ist zum Zeitpunkt der Ausschreibung noch nicht entschieden.

Ausschreibung als PDF

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s